Menu
Menü
X

Taizé–eine besinnliche Gottesdienstform

Am 22. Mai gestaltete unsere Pfarrerin Jutta Martini einen Taizé Gottesdienst am Abend.

Die Dekanatskantorin Beatrix Pauli und der Chor „Laudate“ begleiteten musikalisch die Gemeinde „Sei Du uns zugewandt“ und „Herr hör mein Gebet“ sang der Chor zu Beginn.

Mit dem Psalm 104 „Lobe den Herren meine Seele“ begann ein Fürbitte Gebet im Wechsel mit der Gemeinde. Lesung, Gebet und Stille wechselten mit Gesang ab. Es war ein ruhiger, entspannter Abend in einer mit Abendlicht durchfluteten Kirche. Eine Stunde für die Seele.

H. Junker

top